Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand, denn jeder meint, er habe genĂ¼gend davon. Descartes